HWK für Ostthüringen

Auszeichnung: Gold und Silber für Ostthüringer Handwerksunternehmen

(13.11.2017) Elf Handwerksunternehmen aus Ostthüringen erfuhren durch die Handwerkskammer eine besondere Ehrung. Sie wurden für ihr vorbildliches Engagement bei der Internationalisierung der beruflichen Ausbildung mit Urkunden und Betriebsplaketten ausgezeichnet.

Die Plakette in Gold erhielten die Cloppenburg GmbH sowie die Auto Exner GmbH & Co. KG (beide aus Gera). Sie haben mindestens fünf Auszubildenden aus dem eigenen Unternehmen einen Auslandsaufenthalt über das Projekt „Mobilitätsberatung – Berufsbildung ohne Grenzen“ ermöglicht oder aber fünf ausländische Azubis im Rahmen eines betrieblichen Praktikums betreut.

Mindestens drei Entsendungen eigener Azubis bzw. die Aufnahme von mindestens drei ausländischen Lehrlingen zum Praktikum haben folgende Handwerksunternehmen vorzuweisen und dafür die silberne Betriebsplakette erhalten:

Haarkunst Gera UG, Friseursalon Hoppe, Franz und Freunde, Friseur Maria Friedrich, Top Hair Manuela Voigt, Sicherheitstechnik Liebing & Beese GmbH, Swecon Baumaschinen GmbH, Scania Vertrieb und Service GmbH, Niederlassung Gera, Autolackierung Bauer sowie die Knoll GmbH (alle aus Gera).

Alle elf Ausgezeichneten haben damit zur Erhöhung der Attraktivität der dualen Ausbildung, speziell in Handwerksberufen in besonderer Weise beigetragen.



Foto: Sieben der elf geehrte Unternehmensvertreter konnten im Rahmen der kleinen Feierstunde aus den Händen von Frank Hohle, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Ostthüringen (li.), die Auszeichnung für ihr vorbildliches Engagement bei der Internationalisierung der beruflichen Ausbildung persönlich in Empfang nehmen.