DHZ
 

Pressemitteilungen

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen der Handwerkskammer für Ostthüringen. Zudem können Sie in unserem Pressearchiv auch Mitteilungen der zurückliegenden Monate abrufen.

 

Mit Durchblick: Meisterbriefe für 24 Augenoptikerinnen und Augenoptiker

17 Frauen und 7 Männer aus fünf Bundesländern konnten im Rahmen einer Feierstunde in Jena ihre Meisterbriefe als Augenoptimermeister sowie die Zeugnisse als staatlich geprüfte Augenoptiker in Empfang nehmen konnten. Als beste Absolventin wurde Kathrin Schmidt aus Magdala geehrt. Sie erreichte in allen vier Teilen der Meisterprüfung die Bestnote 1.


Vogelzug: Lea-Olivia Hinz gewinnt Jugendpokal der Handwerkskammer

So viele Teilnehmer hat der diesjährige Vogelzug noch nicht gesehen. 160 Fahrerinnen und Fahrer nahmen bei strahlendem Sonnenschein am 5. Vogelzug der Interessengemeinschaft „Historische Mobile Gera“ e.V. in und um Gera teil. Am Ende siegte im Geschicklichkeitsfahren Lea-Olivia Hinz aus Caaschwitz und erhielt den Jugendpokal der Handwerkswkammer.


Erstmals Thüringer Meisterprämie an Jahrgangsbeste überreicht

Insgesamt 35 Jungmeisterinnen und Jungmeister aus den drei Thüringer Handwerkskammerbezirken konnten im Rahmen der jüngsten Mitgliederversammlung des Thüringer Handwerkstag e.V. (THT) als Jahrgangsbeste ihrer jeweiligen Gewerke die die erstmals vergebene Thüringer Meisterprämie in Höhe von 1.000 Euro in Empfang nehmen, darunter auch zehn Ostthüringer.


Ostthüringer Konditorei-Azubis zaubern leckere Eis- und Tortenkreationen

Eiskreationen und moderne Sahnekleintorten standen auf dem Programm eines eintägigen Seminars, das die Gewerbliche Berufsschule in Gera mit Unterstützung der Firma Dawn-Foods aus Darmstadt für die fünf Konditoren-Azubis des 3. Lehrjahres aus der Ostthüringer Region veranstaltete. Die perfekte Vorbereitung auf die Gesellenprüfung am 21. und 22. Juni.


Vicki Loth aus Engerda beweist meisterliches Können in Sachen Metall

Vicki Loth aus Engerda hat einen weiteren Baustein ihrer Karriereplanung im wahrsten Sinne des Wortes gemeistert. Sie legte erfolgreich die Meisterprüfung im Metallbauer-Handwerk ab und wird eines Tages die Familientradition der Kunst- und Bauschlosserei Loth fortführen. Doch wie kam die 29-Jährige zu diesem für Frauen eher ungewöhnlichen Handwerksberuf?


Startschuss für Ausbildungsoffensive 2017 des Ostthüringer Handwerks

Die Handwerkskammer für Ostthüringen hat ihre diesjährige Ausbildungsoffensive gestartet. Die Situation auf dem Ausbildungsstellenmarkt ist so gut wie lange nicht. Zum jetzigen Zeitpunkt stehen in der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer rund 380 freie Ausbildungsplätze in über 30 Handwerksberufen für das im August beginnende Ausbildungsjahr zur Verfügung.


120 Jahre Schuhservice Funke in Triptis: Ein Mann für alle Fälle

Wenn man die Werkstatt und das Geschäft von Schuhmachermeister Heinrich Funke in Triptis betritt, fühlt man sich in längst vergangene Zeiten zurück versetzt. Heute konnte der Handwerksbetrieb sein 120-jähriges Bestehen feiern. Die entsprechende Ehrenurkunde der Handwerkskammer für Ostthüringen überreichte Hauptgeschäftsführer Hans Joachim Reiml.


Europawoche: Azubis und Lehrer geben Einblicke in Auslandspraktika

Dass sich ein Lernaufenthalt im Ausland lohnt, dies konnten die Azubis Hendrike Scheibert und Emma Ehrhardt sowie Fachlehrerin Manja Fülle bei einer Infoveranstaltung im Rahmen der Europawoche in der Gewerblichen Berufsschule in Gera bestätigen. Jede Menge Infos rund um Möglichkeiten für Auslandspraktika gab es für andere interessierte Auszubildende.


REHA aktiv 2000 GmbH für vorbildliche Ausbildungsleistung geehrt

Für ihr überdurchschnittliches Engagement in der Berufsausbildung und Nachwuchsgewinnung wurde die REHA aktiv 2000 GmbH in Jena geehrt. Die Auszeichnung „Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb im Handwerk“ überreichte Hans Joachim Reiml, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Ostthüringen, an den Fachbereichsleiter Orthopädieschuhmacher, Michael Röse.


Metallgießerei Brückner in Zeulenroda blickt auf ein halbes Jahrhundert zurück

Großer Bahnhof in der Metallgießerei Brückner in Zeulenroda. Zahlreiche Gäste waren gekommen, um Firmenchef Heinz Brückner und seiner Familie zum 50-jährigen Betriebsjubiläum zu gratulieren. Auch der Präsident der Handwerkskammer für Ostthüringen, Klaus Nützel, und Hauptgeschäftsführer Hans Joachim Reiml überbrachten die Glückwünsche der Kammer.


Rollende Werbung für Fachkräftenachwuchs im Geraer Handwerk

Die Kreishandwerkerschaft Gera hat in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer für Ostthüringen offiziell einen neuen Bus der RVG Regionalverkehr Gera/Land GmbH auf Reisen geschickt, um sowohl in der Stadt Gera als auch im Umland verstärkt auf den im Handwerk dringend benötigten Fachkräftenachwuchs gezielt aufmerksam zu machen.


Vollversammlung: Handwerk sorgt sich um Fachkräfte und Gebietsreform

Die Sorge des Handwerks um künftige Fachkräfte und fehlende Betriebsnachfolger  stand im Fokus der jüngsten Vollversammlung der Handwerkskammer für Ostthüringen. Untermauert wurde deshalb die Forderung nach einem Azubi-Ticket. Ebenso wurde in der Diskussion eine zunehmende Verunsicherung der Handwerker in punkto Gebietsreform deutlich.


Kita "Kreativhaus" in Gera ist Thüringensieger beim Kita-Posterwettbewerb

Kinder sind vom Handwerk begeistert. Das zeigte der diesjährige Kita-Posterwettbewerb der Aktion Modernes Handwerk e. V.. Zum Landessieger Thüringen wählte die Jury die BIP Kindertagesstätte „Kreativhaus“ aus Gera. Bei den Kindern und Erzieherinnen der Gruppe 2 herrschte Riesenjubel, als sie nun den symbolischen Scheck über 500 Euro überreicht bekamen.


Tobias Geissler neuer Obermeister der Elektroinnung Ostthüringen

Die Mitgliederversammlung der Elektroinnung Ostthüringen wählte mit Tobias Geissler einen neuen Obermeister. Der 41-jährige Diplomingenieur (FH) für Elektrotechnik übernimmt damit den Staffelstab vom jahrzehntelang in diesem Ehrenamt aktiven Elektroinstallateurmeister Bernd Mächler. Zudem gab es einige Ehrungen verdienstvoller Innungsmitglieder.


27 Handwerksunternehmen erhalten ihre NAT-Teilnahmeurkunden

Insgesamt 27 Handwerksunternehmen aus Ostthüringen konnten im Rahmen der Eröffnung der diesjährigen Wanderausstellung des Nachhaltigkeitsabkommens Thüringen (NAT) in Gera für ihr Engagement in punkto nachhaltiges Wirtschaften und Arbeiten  unter ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekten die NAT-Teilnahmeurkunden in Empfang nehmen.


Frühjahrsumfrage: Ostthüringer Handwerk bleibt weiter im Aufwärtstrend

Der positive konjunkturelle Aufwärtstrend im Ostthüringer Handwerk hält auch im Frühjahr 2017 an. Das geht aus der aktuellen Frühjahrsumfrage der Handwerkskammer für Ostthüringen hervor. Der Geschäftsklimaindex liegt derzeit bei 86 Prozent. Die Erwartungen in den Ostthüringer Handwerksunternehmen bleiben auch in den kommenden Monaten sehr optimistisch.


Prüfungen in Lehesten bestanden: Neue Meister auf den Dächern unterwegs

Freude herrschte bei den Teilnehmern des diesjährigen Meistervorbereitungskurses in der Dachdeckerschule Lehesten. 19 Männer waren zur Meisterprüfung in den Teilen I und II angetreten und elf von ihnen haben nun den Meisterbrief im Dachdeckerhandwerk in der Tasche. Die anderen Prüfungsteilnehmer müssen noch weitere Teile der Meisterprüfung ablegen.


16 zünftige Wanderburschen auf der Walz machen Station in Gera

Auf ihrer Wanderschaft verschlug es gleich 16 junge Männer aus Deutschland und der Schweiz in die Handwerkskammer für Ostthüringen in Gera. Die 14 Zimmerer und zwei Tischler der Gesellenzunft „Freie Vogtländer Deutschlands“ erbaten sich eine kleine Reiseunterstützung. Es ist die größte Gruppe an Wanderbuschen auf der Walz, die bisher in der Handwerkskammer zünftig vorsprach.


Das Siegerposter der Kita "Kreativhaus Gera".

Kreativhaus Gera wird Landessieger beim Kita-Posterwettbewerb

Die Einblicke in die Arbeit „echter“ Handwerker begeistern Kita-Kinder, Erzieherinnen und Erzieher sowie Eltern jedes Jahr auf‘s Neue. Das zeigte der bundesweite Kita-Posterwettbewerb der Aktion Modernes (AMH) ganz deutlich. Zum Landessieger des Freistaates Thüringen wählte die Jury die BIP-Kindertagesstätte „Kreativhaus Gera“ in der Goethestraße in Gera.


Angehende Bäcker überzeugen mit Schaubroten zum Leistungsvergleich

Nach frisch gebackenem Brot duftete es kürzlich in der Schulbäckerei der Gewerblichen Berufsschule in Gera. Die Lehrlinge des 3. Lehrjahres im Bäckerhandwerk waren zu einem Leistungsvergleich angetreten, um zu zeigen, was Sie gelernt haben. Die Aufgabenstellung: Das Anfertigen eines Schaubrotes mit geflochtenem Dekor und Schriftanteil.


Erstmals schwedischer Auslandspraktikant bei MAN in Gera

Hampus Larsson war einer von zwei schwedischen Kfz-Mechatroniker-Azubis des 3. Lehrjahres mit Schwerpunkt Nutzfahrzeugtechnik, die zu einem zweiwöchigen Auslandspraktikum in Geraer Handwerksbetrieben waren. Für sie war dies ebenso Neuland wie für Robert Striebe, Betriebsleiter der MAN Truck & Bus Deutschland GmbH in Gera.


Bundesweites Modellprojekt "Gemeinsam in die Ausbildung" gestartet

Der Startschuss für das Modellprojekt „Gemeinsam in die Ausbildung“ (GidA) ist gefallen. Mit dem Projekt, an dem derzeit 37 junge Frauen und Männer teilnehmen, sollen Geflüchtete sowie benachteiligte junge Menschen aus Deutschland und Europa ohne abgeschlossene Erstausbildung erstmalig gemeinsam auf eine Ausbildung im Handwerk vorbereitet werden.


Praxistage rund ums Marketing

Tipps, mit denen Sie Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen

Die Handwerkskammer für Ostthüringen bietet in Kooperation mit dem Thüringer Zentrums für Existenzgründungen und Unternehmertum (ThEx) die Veranstaltungsreihe „Praxistage Marketing an. An insgesamt vier Terminen werden von April bis September in der Handwerkskammer, Handwerkstraße 5, in Gera Fragen rund ums Marketing erläutert.


Gebietsreform sorgt für Gesprächsstoff bei Obermeistertagung

Mehr als 20 Obermeister der Ostthüringer Innungen trafen sich auf Einladung der fünf Kreishandwerkerschaften des Ostthüringer Kammerbezirkes in Wünschendorf zur Obermeistertagung. Hauptthema des Abends war die anstehende Gebietsreform in Thüringen und deren Auswirkungen auf die Arbeit der Kreishandwerkerschaften und Innungen.


Fachschule für Augenoptik in Jena feiert ihr 100-jährigen Bestehen

Seit nunmehr 100 Jahren ist die Fachschule für Augenoptik „Hermann Pistor“ in Jena die erste Adresse, wenn es um die fundierte Ausbildung und Meisterfortbildung im Augenoptikerhandwerk geht. Grund genug, diesen runden Geburtstag am 1. April mit einer Festveranstaltung zu würdigen und die bewegte Historie Revue einmal passieren zu lassen.


"Pur" und "Urban": Friseurinnung Gera-Altenburg zeigt neue Trends

Zu ihrer Modepräsentation lud die Friseurinnung Gera-Altenburg interessierte Friseurinnen und Friseure in die Bildungsstätte der Handwerkskammer in Gera-Aga ein. 110 Gäste ließen sich die neuen Trends demonstrieren, um sie künftig in ihren Salons umsetzen zu können. „Pur“ und „Urban“: Das sind die zwei neuen Trends, die in diesem Frühjahr und Sommer angesagt sind.


Freisprechung in Zeulenroda: Gesellenbrief als Zukunftsinvestition

Sieben Junggesellen und mit Mandy Härtel seit langem auch wieder eine Junggesellin erhielten zur Gesellenfreisprechung der Kreishandwerkerschaft Zeulenroda ihre Gesellenbriefe. Vier Metallbauer, zwei Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK) sowie zwei Feinwerkmechaniker konnten sich nach erfolgreich bestandenen Prüfungen freuen.


"Klasse Handwerk 2017" steht fest: Ostthüringer Regelschüler auf dem 3. Platz

Das große Finale ist Geschichte und die „Klasse Handwerk 2017“ steht fest. Das meiste Geschick bewies in einem spannenden Finale die Klasse 8a der Gemeinschaftsschule aus Schalkau. Auf Platz 2 folgte die Klasse 8a der Regelschule aus Mechterstädt. Knapp dahinter belegte die 8. Klasse der Regelschule aus dem ostthüringischen Gräfenthal mit 29 Punkten den 3. Rang.


Brotprüfung in Altenburg: Frischer Backwarenduft zog durch die Stadt

Zur mittlerweile 20. öffentlichen Brotprüfung hatte die Bäcker-, Müller- und Konditoreninnung Altenburger Land in die Altenburger Sparkasse eingeladen. Vier der insgesamt 12 Innungsmitglieder waren der Einladung gefolgt und ließen ihre Brote im Rahmen der freiwilligen Selbstkontrolle überprüfen. 15 Brote erhielten am Ende vom Prüfer Mchael Isensee das Prädikat "sehr gut".


Gesellenbriefe für erfolgreiche Auszubildende im Altenburger Land

Die Kreishandwerkerschaft Altenburger Land hatte zusammen mit der SHK-Innung Altenburger Land, der Elektro-Innung Altenburger Land und der Innung Metallhandwerk Altenburger Land 13 Junggesellen nach Altenburg eingeladen, die im Winter 2016/2017 erfolgreich ihre Prüfung abgelegt haben. Als bester Absolvent des Jahrganges wurde Elektroniker Max Schobes geehrt.