amh-online

Erfolgreich zur Ausbildungsstelle

... durch eine fundierte Berufswahlentscheidung und die Lehrstellenbörse der Handwerkskammer für Ostthüringen.

Berufsorientierung für Schüler/innen

Auf der Grundlage der "Landesstrategie zur praxisnahen Berufsorientierung in Thüringen" und der ESF-Schulförderrichtlinie führen wir im Rahmen des Projektes „Praxisnahe Berufsorientierung in den Gebietskörperschaften Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, Landkreis Greiz, Stadt Gera, Saale-Holzland-Kreis, Saale-Orla-Kreis, Landkreis Altenburger Land“  Berufsfelderkundungen und Berufsfelderprobungen für Schüler und Schülerinnen von allgemein bildenden Schulen (Regel-, Gemeinschaft-, Gesamt-, Förderschulen, Gymnasien) durch. Weitere Detailinformationen finden Sie hier .

Die Berufsorientierung für Schüler/innen wird gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und durch die Bundesagentur für Arbeit.

Logo ESF + Thür ESF rechts

Agentur für Arbeit

 Interessante Links:

 Weitere Informationen zur Landesstrategie zur praxisnahen Berufsorientierung in Thüringen finden Sie hier.

 Zur ESF-Schulförderrichtlinie können Sie sich hier informieren.

 Weiterführende Informationen zur Berufsorientierung und entsprechenden Projekten finden Sie hier.



Projekt "Übergangskoordination"

Das Projekt wird durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des ESF gefördert.

Logo ESF + Thür ESF rechts

 Laufzeit

01.10.2015 – 31.07.2018

 Maßnahmeorte:

Landkreis Greiz und kreisfreie Stadt Gera

 Ziel:

Die Maßnahme „Übergangskoordination“ versteht sich als ergänzende Maßnahme der schulischen Berufsorientierung und leistet zusätzlich zu den gesetzlichen Aufgaben der Schulen, Agenturen für Arbeit und der Integrationsfachdienste Hilfestellung bei der biografischen Lebensbewältigung durch eine Berufswegeplanung und somit einer zukünftigen Lebensplanung.

 Zielgruppe:

Schüler/innen von allgemeinbildenden Schulen, die individuelle Unterstützung beim Übergang Schule - Beruf benötigen

Die Maßnahme „Übergangskoordination in Ostthüringen“ wird regional im Rahmen eines Verbundes durch folgende Träger realisiert:

  • Handwerkskammer für  Ostthüringen (Stadt Gera, Landkreis Greiz),
  • Bildungszentrum Saalfeld GmbH (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt),
  • Ostthüringer Ausbildungsverbund e.V (Landkreis Altenburger Land, Saale-Holzland-Kreis, Saale-Orla-Kreis, Stadt Jena)

Lehrstellen- & Praktikumsbörse

Mit einer qualifizierten Ausbildung beginnt der Start in die berufliche Zukunft - das ist auch im Handwerk so. In dieser Lehrstellenbörse haben Jugendliche die Möglichkeit, freie Ausbildungs- und Praktikumsstellen zu finden.

Bei der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz unterstütz Sie auch gern unsere Mitarbeiterin des Projektes "Passgenauen Besetzung".

Lehrstellenradar 2.0

Die Handwerkskammer für Ostthüringen geht bei der Ausbildungsvermittlung mobile Wege. Nie war es einfacher, einen Ausbildungsplatz im Handwerk zu finden. Möglich macht's die App "Lehrstellen Radar 2.0" für Smartphones.

 Und so geht's: kostenfreie App herunterladen - Anwendung starten - persönliches Profil erstellen und Radar in der App aktivieren. Die App gibt es im App-Store für iPhone, iPod touch und iPad sowie im Android Market für Smartphones mit dem Android-Betriebssystem.

Hinweis für Unternehmen:
Wenn Sie Ihr Lehrstellenangebot in der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer für Ostthüringen kostenfrei veröffentlichen, werden Ihre freien Lehrstellen automatisch im Lehrstellenradar auf den Smartphones der Jugendlichen angezeigt.

Lehrstellen-Radar
HWK für Ostthüringen