Titelbild
amh-online

Berufe A-Z - Elektroniker (m/w/d)

Elektroniker/-innen sind bei der Errichtung und im Service von elektrischen Anlagen der Energie-, Gebäude-, Infrastruktur-, Automatisierungs-, Informations- und Kommunikationstechnik tätig. Dieser neue Beruf ist aus den Berufen Elektroinstallateur/-in und Fernmeldeanlagenelektroniker/-in entstanden.

Das Arbeitsgebiet Energie- und Gebäudetechnik umfasst das Errichten, Prüfen, Einstellen, in Betrieb nehmen und das Instandhalten von Anlagen und Anlagenkomponenten zur Erzeugung, Fortleitung, Umwandlung und Abgabe der elektrischen Energie. Dazu gehören Erdungs-, Blitzschutz-, Überspannungsschutz-, Antennen-, Beleuchtungs-, Wärme-, Kälte- und Klimaanlagen, wie auch die Gebäudeautomatisierung, Bustechnologie, Signalübertragungs- technik sowie Techniken zur rationellen Energieverwaltung.

Im Arbeitsgebiet Automatisierungstechnik werden Anlagen oder Komponenten der Mess-, Steuerungs-, Regelungs- und Antriebstechnik, der Prüf- und Zähltechnik für Fertigungs- und Produktionsprozesse, aber z. B. auch für Verkehrsleitsysteme und Gebäudeautomation errichtet, geprüft, in Betrieb genommen und in Stand gehalten.

Das Arbeitsgebiet Informations- und Telekommunikationstechnik beinhaltet insbesondere das Errichten, Prüfen, in Betrieb nehmen und das Instandhalten von Anlagen und Anlagenkomponenten der Telekommunikationstechnik, der Elektro-Akustik, der Datenübertragung, der Ruf- und Signaltechnik einschließlich der Gefahrenmelde- und Sicherheitstechnik.

Alles, was ihr wissen müsst

Ausbildungsdauer
42 Monate
Ausbildungsvergütung
Aktueller Tarif (ab 01.08.2019) :
1. Lehrjahr:800,00 €
2. Lehrjahr:850,00 €
3. Lehrjahr:900,00 €
4. Lehrjahr:950,00 €
Urlaubsanspruch

Es gelten die Bestimmungen des Jugendarbeitsschutzgesetzes, des Bundesurlaubsgesetzes bzw. nach den gültigen Tarifverträgen.

Nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz beträgt der Urlaub jährlich:

  • mindestens 30 Werktage, wenn der Jugendliche zu Beginn des Kalenderjahres noch nicht 15 Jahre alt ist.
  • mindestens 30 Werktage, wenn der Jugendliche zu Beginn des Kalenderjahres noch nicht 16 Jahre alt ist.
  • mindestens 27 Werktage, wenn der Jugendliche zu Beginn des Kalenderjahres noch nicht 17 Jahre alt ist.
  • mindestens 25 Werktage, wenn der Jugendliche zu Beginn des Kalenderjahres noch nicht 18 Jahre alt ist.

Nach dem Bundesurlaubsgesetz beträgt der Urlaub jährlich mindestens 24 Werktage.

Lehrstellen/Praktika

Freie Lehrstellen
Offene Lehrstellen als Elektroniker (m/w/d): 38
Freie Praktikumsplätze
Offene Praktikumsplätze als Elektroniker (m/w/d): 13

Wir beraten euch gerne!

Das Beraterteam rund um die Ausbildung erreichst du unter:

0365/8225 105

ausbildung@hwk-gera.de