HWK für Ostthüringen

Vor der Adventszeit: Stollen der Bäckerinnung Gera auf dem Prüfstand

(01.11.2017) Geschmack bewies Prüfer Michael Isensee aus Weinheim anlässlich der diesjährigen Stollenprüfung der Bäckerinnung Gera. Diese findet traditionell seit nunmehr 26 Jahren statt und ist eine freiwillige Selbstkontrolle für jeden Betrieb.

Insgesamt 24 Stollenproben von 13 Mitgliedsbetrieben der Innung wurden einer genauen Prüfung unterzogen. Michael Isensee nahm die Stollen in Augenschein, schnupperte, probierte kleine Häppchen und tippte schließlich die Ergebnisse seiner Qualitätsprüfung in seinen Laptop ein.  Kriterien für die Bewertung  durch den Prüfer sind neben dem Aussehen und der Form des Stollens  vor allem der Geschmack, das Aroma und die Beschaffenheit. Getestet wurden in diesem Jahr neben den bekannten Rosinenstollen, Weihnachtsstollen, Mandelstollen und Quarkstollen unter anderem auch Bratapfelstollen, Birne-Nuss-Stollen, Mohnstriezel sowie Cranberrystollen.

Doch nicht nur die reine Bewertung stand im Mittelpunkt der Prüfung. Auch wenn immerhin 13 der kontrollierten Stollen die Noten sehr gut und 7 die Note gut erhielten, so hatte der Prüfer jede Menge wertvolle Tipps für die Bäcker parat und gab Hilfestellung bei einer noch besseren Zusammensetzung der beliebten Backwaren in der Weihnachtszeit.

Für die Handwerksbäcker der Innung ist es wichtig, dass nur hochwertige Zutaten für ihre Stollen verwendet werden. Gleichzeitig weisen die Innungsbetriebe aber auch darauf hin, dass die Preise für die Stollen aufgrund stark gestiegener Rohstoffpreise und Nebenkosten in diesem Jahr leicht angehoben werden müssen. Allein die Preise für Butter und Butterschmalz sind deutlich nach oben gegangen. Aber Abstriche an der Qualität will man nicht zulassen, um sich von den industriell gefertigten Stollen deutlich abzuheben.

Dass sich die Qualität der Innungsbäcker sehen lassen kann, beweisen die Ergebnisse. Sogar einige Goldmedaillen wurden an Stollen vergeben, die im 3. Jahr nacheinander das Prädikat „sehr gut“ erzielten. Dies sind der Original Thüringer Weihnachtsstollen und der Bratapfelstollen der Bäckerei & Konditorei Laudenbach aus Gera, der Rosinenstollen sowie der Quarkstollen mit Rosinen der Bäckerei & Konditorei Möbius aus Gera und der Rosinenstollen der Bäckerei Hübner aus Vollmershain.

Na dann steht ja einem schönen Fest mit der Vorfreude auf den Weihnachtsstollen nichts mehr im Wege. Wie ihr Lieblingsbäcker mit seinen Stollen abgeschnitten hat, können interessierte Kunden übrigens auf der Internetseite www.brottest.de nachlesen.



Foto: Die Bäckermeister Wolfgang Laudenbach (re.), Michael Möbius (2.v.r.) und Marcus Hübner (li.) freuen sich gemeinsam mit Prüfer Michael Isensee über die Goldmedaillen, die fünf ihrer Stollen zur Stollenprüfung der Bäckerinnung Gera erhalten haben.