handwerker vor Laptop
amh-online

Infos zur neuen Datenschutzgrundverordnung

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union ein neues Datenschutzrecht. Mit der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) soll sichergestellt werden, dass in allen Mitgliedstaaten der EU derselbe Datenschutzstandard besteht. Die DSGVO enthält Möglichkeiten für die Mitgliedstaaten, durch nationale Gesetze einige Bestimmungen zu aktualisieren. Deshalb gibt es zeitgleich auch ein neues Bundesdatenschutzgesetz als Ergänzung und Konkretisierung der DSGVO.

In Deutschland bestehen bereits hohe Anforderungen an den Datenschutz. Deshalb führen die neuen Vorschriften zwar zu zahlreichen formellen Änderungen, aber eine inhaltliche Verschärfung der Anforderungen geht mit der Reform jedoch insgesamt nicht einher.

Die Handwerksbetriebe müssen dennoch sicherstellen, dass sie bis zum 25. Mai 2018 die erforderlichen Anpassungen vornehmen. Um für die Handwerksbetriebe die Umsetzung zu erleichtern, wurden über die Arbeitsgruppe Datenschutz im Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) die wichtigsten Aspekte des neuen Datenschutzrechts in einem Leitfaden anschaulich aufbereitet und zusammengefasst. In den Anlagen des Leitfadens finden Sie zu vielen Themen Muster, Checklisten und Beispielsfälle.

Weitere Informationsmöglichkeiten finden Handwerksunternehmen auch hier!



Anfragen können Mitgliedsunternehmen der Handwerkskammer auch an folgende E-Mail-Adresse richten: datenschutz@hwk-gera.de .



Informationenen über den Umgang mit Ihren persönlichen Daten finden sie hier   persönlicher Daten

Rose

Michael Rose

Systemverwalter EDV und Datenschutzbeauftragter

Handwerkstraße 5
07545 Gera
Tel. 0365 8225 144
Fax 0365 8225 199
rose--at--hwk-gera.de