Fliesenlegermeister 2021
HWK für Ostthüringen

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger mit erfolgreicher Meisterprüfung in Gera

(20.07.2021) Die 17 lange Jahre hat es gedauert, bis jetzt erstmals wieder Absolventen ihre Meisterprüfung im Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk in der Bildungsstätte der Handwerkskammer für Ostthüringen in Gera erfolgreich beenden konnten. Nach dem Wegfall der Meisterpflicht auch in diesem Beruf im Jahr 2004 kam aufgrund des nicht mehr vorhandenen Interesses von Handwerkerinnen und Handwerkern die Meisterfortbildung in diesem Beruf zum Erliegen.

Umso erfreulicher war es, dass zu Jahresbeginn 2020 die Meisterpflicht neben elf anderen Gewerken auch bei den Fliesen-, Platten- und Mosaiklegern wieder eingeführt wurde. Damit ist der Meisterbrief wieder Voraussetzung für die Eintragung in die Handwerksrolle und damit für die Selbstständigkeit.

Die jetzigen neuen Fliesen-, Platten- und Mosaiklegermeister waren im September vergangenen Jahres die ersten Teilnehmer eines wieder aufgelegten Meisterlehrganges. Sie eigneten sich in dem 550 Stunden umfassenden Kurs fundiertes Wissen zu Gestaltung und Verlegetechniken, Auftragsabwicklung, Betriebsführung und Betriebsorganisation an.

Die zum Abschluss anstehende Meisterprüfung hatte es noch einmal in sich. Sie mussten als Meisterstück eine fünfeckige Säule mit Sockel und individueller Fliesengestaltung anfertigen. Das Besondere: keine Fliese durfte im Original verarbeitet werden. Alle mussten per Hand mit dem Glasschneider geschnitten, die sogenannten Jollykanten alle auf Gehrung ebenfalls per Hand bearbeitet werden. Hinzu kam noch eine Situationsaufgabe, die es ebenfalls zu bewältigen galt.

Am Ende konnte sich alle acht über den erfolgreichen Prüfungsabschluss freuen und halten nun den Meisterbrief im Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk in den Händen.

Der Glückwunsch gilt: Dierk Fiedler und André Tiepner (beide aus Greiz), Paul Lucas Franke und Sebastian Frühauf (beide aus Gera), Frank Gellert aus Nobitz, Frank Heintze aus Ranis, Dominik Hellrung aus Sulza sowie Florian Pascal Köhler aus Dreitzsch.

Übrigens: Interessierte Handwerkerinnen und Handwerker – egal ob bereits mit einem eigenen Handwerksunternehmen als Fliesen-, Platten- und Mosaikleger am Markt aktiv oder nicht, die es den jetzigen Meistern gleichtun möchten, können sich schon jetzt über den nächsten Meistervorbereitungskurs für die künftigen Meister im Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk bei Kerstin Meyer unter Telefon 0365/8225-156 oder per E-Mail unter meyer@hwk-gera.de informieren.
 



Foto: Das sind sie: die frisch gebackenen Meister im Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk, die in der Bildungsstätte Gera ihre Prüfung im wahrsten Sinne des Wortes gemeistert haben.