Förderprogramm Schlagwort(e): förderung, förderprogramm, fördergelder, gefördert, fördermittel, existenzgründung, unternehmensgründung, förderungen, foerdermittel, foerderung, subvention, subventionen, unterstützung, existenzgründer, zuschuss, finanzen, finanzierung, selbständigkeit, fremdkapital, business, eu, europa, energie, alternative, solarförderung, solarenergie, staat, staatliche, geld, gründer, gelder, plan, staatlich, firmengründung, energien, gesetz, gesetzlich, landwirtschaft, landwirt, euro, euros, forschung, selbständig, selbstständigkeit, unternehmen, unternehmer, firma, steuerberater, wirtschaft, öffentliche
©DOC RABE Media - stock.adobe.com
Förderprogramm

Finanzierung und Förderung

Unsere Beratungsleistung wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages und den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Logo BMWK und Kofinanziert EU_klein





Die Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland und der Freistaat Thüringen unterstützen Handwerksunternehmen auf verschiedene Art und Weisen bei ihrer Existenzgründung. Die häufigsten Unterstützungen sind:

  • Fördermittel (Geld)
  • Beratungen und Informationen (Wissen)
  • Bürgschaften (Sicherheit)

Fördermittel können entweder als nichtrückzahlbarer Zuschuss oder in Form eines zinsgünstigen Darlehens gewährt werden. Fördermittel gibt es nicht nur für Existenzgründungen, sondern auch für viele weitere Bereiche. Die häufigsten Förderbereiche sind:

  • Investitionen
  • Existenzgründung
  • Umwelt & Energie
  • Aus- und Fortbildung

Eine Übersicht über die Vielzahl der Fördermittel bietet die Fördermitteldatenbank des Bundes

Nach der Beantragung der Fördermittel bei der zuständigen Stelle erhalten Sie einen Bewilligungsbescheid. Für die Bewilligung der Fördermittel sind verschiedene Voraussetzungen zu erfüllen. Hervorzuheben sind dabei:

  • entsprechende Qualifikation
  • rechtzeitige Antragstellung
  • Eigenmittel
  • Verwendung der Fördermittel nur für den festgelegten Zweck

Ein Rechtsanspruch auf die Gewährung von Fördermitteln besteht im Regelfall nicht. 



Gern beraten wir Sie zu folgenden Förderprogrammen

Meistergründungsprämie
mihail_pustovit - stock.adobe

Meistergründungsprämie

Mit der Meistergründungsprämie unterstützt die Thüringer Aufbaubank Handwerksmeisterinnen und Handwerksmeister bei Existenzgründungen oder Unternehmensnachfolgen in Thüringen mit einem Zuschuss. Darüber hinaus ist eine Förderung für neu geschaffene Arbeits- oder Ausbildungsplätze möglich.

mehr Infos

Gründerkredit
Monkey Business - stock.adobe

ERP-Gründerkredit – StartGeld 

Der ERP-Gründerkredit – StartGeld ermöglicht Gründern sowie Freiberuflern und kleinen Unternehmen, die noch keine 5 Jahre am Markt aktiv sind (Aufnahme der Geschäftstätigkeit, das heißt Datum der ersten Umsatzerzielung), eine zinsgünstige Finanzierung von Vorhaben in Deutschland mit einem Gesamtfremdfinanzierungsbedarf bis 125.000 Euro.

 mehr Infos

KLUG
Adobe Stock

Kleinstunternehmer der Grundversorgung (KLUG)

Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft fördert mit KLUG Kleinstunternehmen der Grundversorgung im ländlichen Raum -  Unternehmen, die der Deckung der Bedürfnisse der Bevölkerung mit Gütern oder Dienstleistungen des täglichen bis wöchentlichen Bedarfs dienen (v.a. Bäcker, Fleischer, Friseure).

mehr Infos

Gründerprämie
Indy_Looker

Thüringer Gründerprämie

Die Thüringer Gründerprämie dient der Existenzsicherung in der Vorgründungsphase und besteht aus einem monatlichen Zuschuss, der je nach Qualifikation zwischen 2.500,00 Euro bis 3.500,00 Euro variieren kann.

mehr Infos

Gründungszuschuss
Adobe Stock

Gründungszuschuss

Der Gründungszuschuss dient zur Förderung der Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit und soll den Lebensunterhalt nach der Existenzgründung absichern. Arbeitslose, deren Anspruch auf ALG I noch mind. 150 Tage beträgt, können den Gründungszuschuss bei der Bundesagentur für Arbeit beantragen.

 mehr Infos

Einstiegsgeld
Adobe Stock

Einstiegsgeld

Während der Anfangsphase Ihrer Selbstständigkeit kann Sie Ihr Jobcenter der Bundesagentur für Arbeit durch das sogenannte Einstiegsgeld finanziell unterstützen.

 mehr Infos

Existenzgründerpass
Adobe Stock

Existenzgründerpass

Im Zusammenhang mit dem Aufbau des eigenen Unternehmens und der Sicherung eines Unternehmens bei der Übergabe im Rahmen einer Nachfolge können Beratungen und Qualifizierungen durch Vergabe von Existenzgründerpässen über die Thüringer Aufbaubank gefördert werden.

mehr Infos

Förderung unternehmerischen Know-hows
Adobe Stock

Förderung unternehmerischen Know-hows

Das Programm "Förderung unternehmerischen Know-hows", welches durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle bereit gestellt wird, fördert Beratungen kleiner und mittlerer Unternehmen. Die Unternehmen können sich von qualifizierten, Beraterinnen und Beratern zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung beraten lassen.

 mehr Infos

Beate Jeworutzki HWK für Ostthüringen

Beate Jeworutzki

Betriebswirtschaftliche Beraterin

Handwerkstraße 5
07545 Gera
Tel. 0365 8225 175
Mobil 0160 97883421
Fax 0365 8225 199
jeworutzki--at--hwk-gera.de

Vetterlein HWK für Ostthüringen

Petra Vetterlein

Betriebswirtschaftliche Beraterin

Handwerkstraße 5
07545 Gera
Tel. 0365 8225 173
Mobil 0160 7429507
Fax 0365 8225 199
vetterlein--at--hwk-gera.de

Anika Lüpfert HWK für Ostthüringen

Anika Lüpfert

Betriebswirtschaftliche Beraterin

Handwerkstraße 5
07545 Gera
Tel. 0365 8225 191
Mobil 0151 18050348
Fax 0365 8225 199
luepfert--at--hwk-gera.de