Michael Reichel (ari)

Der Startschuss für Wettbewerb "Klasse Handwerk 2018" ist gefallen

(08.01.2018) Das Handwerk in Thüringen lädt ab sofort wieder alle Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen von Regel-, Gesamt- und Förderschulen zu einem großen Wettbewerb ein. Unter dem Titel „Klasse Handwerk – Die Profis von morgen!“ bildet der Wettbewerb, der zum mittlerweile 8. Mal ausgetragen wird, den diesjährigen Auftakt der Imagekampagne des Handwerks. Im vergangenen Jahr haben thüringenweit aus 82 Regel-, Gesamt- und Förderschulen insgesamt 1.475 Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb teilgenommen. Damit gehört dieser Wettbewerb zu den erfolgreichsten Schulwettbewerben im Freistaat.

„Wir wollen mit diesem Wettbewerb auf die rund 130 interessanten Ausbildungsberufe und die vielen Karrierewege im Handwerk aufmerksam machen und die Schülerinnen und Schüler sensibilisieren, sich frühzeitig mit ihrer beruflichen Zukunft zu beschäftigen“, so Hans Joachim Reiml, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Ostthüringen.

Gefragt sind pfiffige Köpfe, die sich in naturwissenschaftlichen und mathematischen Themen ebenso auskennen wie in gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und natürlich handwerklichen Feldern. Zur Unterstützung erhalten alle teilnehmenden Klassen das Quiz „Klasse Handwerk“ mit vielen klugen und witzigen Fragen und Antworten für die Profis von morgen.

Und so funktioniert der Wettbewerb: Der Klassenlehrer bzw. Schulleiter meldet seine Klasse bzw. Klassen online unter www.klasse-handwerk.de für den Wettbewerb an. Anschließend erhält jede angemeldete Klasse einen Klassensatz des Quiz  mit 175 Fragen und Antworten zugesandt, um sich fit für den Wettbewerb zu machen.

Nun kann der Online-Wettbewerb folgen. 30 zufällig ausgewählte Fragen aus dem Quiz sind in einer halben Stunde von allen Schülerinnen und Schülern der Klasse einzeln im Internet zu beantworten und werden anschließend direkt zur automatischen Auswertung geschickt. Dabei hat jede Klasse nur eine Chance. Also nicht vergessen: Vorher kräftig mit dem „Quiz Klasse Handwerk“ trainieren. Die Teilnahme am Online-Wettbewerb ist bis zum 16. März 2018 möglich.

Die besten drei Schulklassen aus den Handwerkskammerbezirken werden anschließend zum großen praktischen Finale auf der Messe „Kinder-Kult“ in Erfurt am 19. April gegeneinander antreten, um den Sieger und damit die Klasse Handwerk in Thüringen zu ermitteln. Vor allem Geschick, Schnelligkeit, Kombinationsgabe und Teamgeist sind an diesem Tag gefragt und entscheiden über den Sieg.

Mit dem Wettbewerb können die Klassen jedoch nicht nur ihr Wissen und ihr Geschick testen, sondern auch noch tolle Preise gewinnen. Der besten „Klasse Handwerk“ winkt eine Siegprämie von 1.000 Euro für die Klassenkasse. 500 und 300 Euro erhalten die zweit- und drittplatzierten Klassen.

Alle 8. Klassen von Thüringer Regel-, Gesamt- und Förderschulen, die also an diesem einzigartigen Wettbewerb des Handwerks teilnehmen wollen, melden sich ab sofort auf der Internetseite www.klasse-handwerk.de an. Dort stehen auch alle weiteren Details zum Wettbewerb.



Foto: Die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse der Staatlichen Regelschule „Christoph Ullrich von Pappenheim“ aus Gräfenthal (hier beim Wettbewerb „Nagel einschlagen“) vertrat Ostthüringen beim großen Finale 2017 in Erfurt und belegte am Ende den 3. Platz.