Erfolgreich gründen im Handwerk

Beratung und Netzwerken

Digitalveranstaltung für Gründerinnen und Gründer

Trotz der Corona-Krise haben die meisten Handwerksbetriebe volle Auftragsbücher. Diese können jedoch oft nicht fristgerecht abgearbeitet oder zum Teil gar nicht angenommen werden, da die entsprechenden Mitarbeiter und Fachkräfte Mangelware sind. Die Umsätze, vor allem die Investitionen legen in den meisten Fällen zu, die Anzahl der Beschäftigten hingegen kaum. Dabei spielen viele Faktoren, wie z.B. Demografie, Renteneintrittsalter aber auch veränderte Arbeitsbedingungen am Markt, eine Rolle. So wechseln Arbeitnehmer leichter als früher zu einem anderen Arbeitgeber innerhalb des Handwerks, oder direkt in die Industrie. Zu Zeiten der Konkurrenz stellt sich für jeden Gründer die Frage, wie er den Erfolgsfaktor "Mitarbeiter" in seinen Unternehmen integrieren kann.

Um hier den Gründern und Jungunternehmern aus ganz Thüringen zu helfen, findet am Donnerstag, dem 20. Januar 2022, um 15 Uhr eine digitale Gemeinschaftsveranstaltung der Handwerkskammer für Ostthüringen, der Handwerkskammer Erfurt und der Handwerkskammer Südthüringen unter dem Titel "Erfolgreich gründen im Handwerk - Fachkräfte gewinnen und langfristig binden" statt.

Referentin Bianka Müller erörtert in Ihrem Vortrag dabei folgenden Fragen: Wie können Sie auf Ihr Unternehmen als potenziellen Arbeitgeber aufmerksam machen und welche Anreize können Sie schaffen, dass Ihre gewonnenen Mitarbeiter Ihr Unternehmen auch in Zukunft als attraktiven Arbeitgeber ansehen?

Bei Rückfragen und Interesse können sich interessierte Gründerinen und Gründer gern an Kristin Silge telefonisch unter 0365 8225 178 oder per E-Mail an silge@hwk-gera.de wenden, wo auch die Anmeldung erfolgen kann. Den Einladungslink wird nach Anmeldung via E-Mail zugesandt.

Wann: 20.01.2022 um 15:00 Uhr

Wo: Digitalveranstaltung

Veranstalter: Handwerkskammer für Ostthüringen